Dienstag, 18. Juni 2013

Mein Test Magnesium-Diasporal 400 EXTRA direkt bei tv 14 Scout - erste Eindrücke

Vor ca. einer Woche kam mein tolles Testpaket von TV 14 Scout mit einer Packung Magnesium disaporal 400 extra und ganzen 30 Pröbchen zum weitergeben an.

Es ist gar nicht so selten, dass der Körper eines Menschen unzureichenden Magnesiumzufuhr hat. Typische Anzeichen sind z.B. Muskelverspannungen. Sie treten meist in Verbindung mit Stress und Nervosität auf. Deshalb ist es wichtig, auf eine ausreichende Versorgung mit Magnesium zu achten. Das ist gut für die Nerven, unterstützt die geistige Leistungsfähigkeit und entspannt die Muskeln.

Magnesium ist ein Mineralstoff, den der Körper nicht selbst herstellen kann. Der Mineralstoff muss demzufolge mit der Ernährung zugeführt werden, was nicht immer so einfach ist. Bestimmte Personengruppen haben einen erhöhten Magnesiumbedarf. Darunter zählen Sportler, ältere Menschen, Diabetiker, Schwangere und auch Stillende .die Deutschen Gesellschaft für Ernährung empfiehlt 300 bis 400 mg Magnesium täglich mit der Nahrung aufzunehmen.

Neben der ausreichenden Menge ist auch die Magnesiumverbindung wichtig. Lebensmittel enthalten Magnesium in organischer Form, z.B. als Magnesiumcitrat. Dieses kommt auch als Baustein im Körper vor und ist deshalb körperfreundlich und schnell aktiv. Um den Körper mit einem Extra an Magnesium zu versorgen, kann man sich in der Apotheke das Magnesium-Diasporal 400 Extra direkt kaufen. Es ist ein hochdosiertes Direktgranulat, das ohne Flüssigkeit eingenommen werden kann, sich schnell direkt auf der Zunge auflöst. Es enthält körperfreundliches Magnesiumcitrat mit Magnesiumoxid, ist zuckerfrei und schmeckt extra fruchtig durch natürliches Orangenfruchtpulver.

Bereits 1 Stick Magnesium-Diasporal 400 EXTRA direkt täglich versorgt Ihren Körper mit 400 mg Magnesium und trägt zur Deckung eines erhöhten Bedarfs bei.
Inhaltsstoffe: 
körperfreundliches Magnesiumcitrat mit Magnesiumoxid
Zutaten:
Zuckeraustauschstoff Sorbit, Magnesiumcitrat (29 g/100 g), Magnesiumoxid (26 g/100 g), Orangenfruchtpulver (1%), Farbstoff: Eisenoxid, Trennmittel: Calciumsalze von Speisefettsäuren, Orangenaroma


Nährwertepro 100 gpro Stick
Brennwert719 kJ (170 kcal)15,9 kJ (3,8 kcal)
Eiweiß< 0,5 g< 0,01 g
Kohlenhydrate42,7 g0,95 g
davon Zucker< 0,5 g< 0,01 g
Fett0,86 g0,02 g
Gesättigte Fettsäuren0,86 g0,02 g
Ballaststoffe< 0,5 g< 0,01 g
Natrium< 0,1 g< 0,01 g
Meine ersten Eindrücke zum Test
Ich habe leider häufiger Muskelkrämpe in den Beinen und Verspannungen im Nacken-Schulter-Bereich. Ich erhoffe mir durch die zusätzliche Magnesiumzufuhr Besserung. 
Seit ca. einer Woche nehme ich jetzt jeden Tag einen Stick des Magnesium-Diasporal 400 EXTRA. Das Pulver ist nicht eklig, sondern hat einen sehr fruchtigen und angenehmen Geschmack nach Orange. Ich habe zwar noch immer ab und an Krämpfe, allerdings den Eindruck, dass sie seltener geworden sind. Bezüglich meiner Verspannungen im Nacken-Schulter-Bereich kann ich nicht behaupten, dass ich eine Besserung spüre. Aber vielleicht braucht das auch eine gewisse Zeit. Ich bin gespannt, wie es sich die nächsten Tage verhält und werde Euch zum Ende des Tests nochmal kurz schreiben, ob die Beschwerden nun endgültig weggegangen sind bzw. sich erheblich gebessert haben.

Die Sticks zum Testen habe ich zwischen meinem Mann, der Diabetiker ist und sowieso einen erhöhten Magnesium-Bedarf hat, außerdem ab und an im Fuß Krämpfe hat und meinem Vater aufgeteilt. Mein Vater ist 70 Jahre alt, hat durch einen Zeckenbiß Neuroborreliose, damit arg zu kämpfen und auch häufig Krämpfe in den Beinen und Füßen. Ob diese nun durch die Borreliose oder durch Magnesiummangel hervorgerufen werden, weiß ich nicht. Auf jeden Fall probiert er das Magnesiumpräparat aus. 

Auch hier werde ich ergänzend zu dem Bericht nach dem Test noch schreiben, was meine Mittester sagen.

Hat von Euch schon jemand Erfahrung mit dem Präparat gemacht? Wie sind Eure Einrücke hierzu? Ich würde mich über Eure Kommentare sehr freuen.
Liebe Grüße
Eure Netti

Kommentare :

  1. Hi Annett, toller Bericht, nehme auch seit einer Woche das Magnesium , aber ab jetzt nicht mehr täglich ist mir zuviel. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und wie fühls Du Dich damit? Haben sich Probleme gebessert? Erzähl doch mal! Liebe Grüße Netti

      Löschen