Sonntag, 26. Juni 2016

Mineralpuder von der Kosmetikfirma Gaya im Test

Ich habe Euch bereits in den letzten Wochen zwei Produkte der Kosmetikfirma Gaya, die es seit 2010 gibt, vorgestellt.

Gaya vertreibt mineralisches Makeup und Beautyprodukte aus Italien mit gezieltem Anliegen für die Haut der Frau. Die Firma verwendet ausschließlich Produkte, die für die Haut auch einen wirklichen Nutzen haben. Auf Inhaltsstoffe, die viele andere Firmen in ihren Anti-Aging Produkten haben, die aber nicht zwingend notwendig sind, wird bewußt verzichtet.
 
Gaya-Produkte sind daher auch für die empfindlichsten Hauttypen geeignet.
 
 Heute stelle ich Euch noch ein drittes Produkt vor, das ich zu Testzwecken vergünstigt erwerben durfte.
 

 
Es handelt sich um den Mineralpuder von Gaya, den es in insgesamt 10 verschiedenen Farbtönen gibt.
 
Beschreibung: 
 
Das Produkt ist ein 4 in 1 Produkt und hat verschiedene Funktionen in sich vereint:


Foundation,
Concealer,
Puder sowie
einen natürlicher Sonnenschutz.

Schädlichen Chemikalien, Konservierungsstoffe, Duftstoffe, Paraben, Mineral Öl oder sonstige künstlichen Inhaltsstoffe sind nicht enthalten. Die Poren werden nicht verstopft und trocknen die Haut nicht aus und die Haut kann weiterhin atmen.

 Dank dem der Zusammenstellung von Mineralien wie Zink Oxid und Eisen Oxid, werden Ausschläge reduziert und Hautbeschwerden wie Akne, Seborrhea und Rosacea gelindert.

Das Produkt ist 100%vegan.

Anwendung:


Der Puder wird leicht aufgeklopft, so dass er sich auf dem Einsatz sammelt oder ich schütte etwas vom Puder in den Deckel. Ich kann ihn dann optimalerweise mit einem Pinsel oder einem Schwämmchen aufnehmen und in runden Bewegungen auf dem Gesicht auftragen.


Inhaltsstoffe: 




Mica, Titanium Dioxid, Iron Oxides, Zinc Oxid. Kann folgendes enthalten: Ci77019, Ci77891, Ci77492, Ci7491, Ci77499

Preis:

9g Puderdose für derzeit 34,95 € auf Amazon
(49,95 € UVP)

Mein Test:
 


Der Puder, der vollständig vegan ist und ohne Tierversuche hergestellt wurde, befindet sich in einem ansprechenden Tiegel mit holzfarbenen Verschluss. Er sieht edel und ansprechend aus. Wenn ich die Dose aufschraube sehe ich einen Pudereinsatz mit mehreren Löchern, der erst einmal mit einer Hygienefolie gesichert ist. Vor der ersten Anwendung ist diese natürlich zu entfernen.

Ich habe den Puder jetzt seit einiger Zeit verwendet. Bezüglich der Farbauswahl, bei der ich mir unsicher war, hat mir der Anbieter mit Hilfe eines Fotos weiter geholfen. Die vorgeschlagene Wahl war tatsächlich auch perfekt für meinen Teint. Hautunverträglichkeiten sind bei mir nicht aufgetreten.


Der Preis des Puders ist nicht wirklich wenig. Da das Produkt aber sparsam aufgetragen werden kann und einen ganzen Moment reichen müßte und auch aufgrund der sehr hohen Qualität empfinde ich den angesetzten Preis als durchaus gerechtfertigt und angemessen. 
 
 Wer das Geld zur Verfügung hat und sich und seiner Haut etwas wirklich Gutes gönnen möchte, dem kann ich diesen Puder auf jeden Fall empfehlen. 

Kennt Ihr bereits Produkte des Unternehmens Gaya?

Liebe Grüße

Eure Netti

Dienstag, 21. Juni 2016

Werdet Tester für Nature Valley Crunchy bei Brandnooz!

Bist Du ein Knuspermüsli-Liebhaber? Dann solltest Du schnell weiterlesen! Denn mit den Nature Valley™ Crunchy Müsli-Riegeln kannst Du ab jetzt jederzeit und On-the-Go knuspern! Ob auf dem Weg ins Fitnessstudio, als kleine Auszeit beim Sport oder einfach als Snack zwischendurch – Nature Valley™ Crunchy sind einzigartig im Biss, nicht zu süß und besonders sättigend. 
 
(Quelle: Brandnooz.de)

Brandnooz sucht aktuell insgesamt 2.000 Produkttester für den Nature Valley™ Knuspertest. 
 
Bewirb doch auch Du Dich, wenn Dich der Test interessiert. 
 
Um das Produkt etwas vorzustellen, möchte ich Euch schon einmal ein paar Informationen dazu geben.
 
Natürlicher Knuspergenuss mit Nature Valley™ Crunchy
Natur Valley ist schon lange die Nr. 1 für Knusperriegel in Amerika und als Weltmarktführer in über 60 Ländern vertreten. 
 
(Quelle: Brandnooz.de)
 
Seit 2014 gibt es die knusprigen Riegel endlich auch bei uns in Deutschland. Ich muss ehrlich sagen, dass er mir bislang noch nicht aufgefallen ist. Aber die Beschreibung macht mich sehr neugierig.
 
Mit einem besonders hohen Anteil von über 55 % Vollkorn ist jeder Riegel einzigartig knusprig, nicht zu süß, aber dafür besonders langanhaltend im Genuss.
Die Nature Valley™ Crunchy Riegel sind voller Kraft der Sonne und enthalten viele wertvolle Zutaten – und das schmeckt man mit jedem Bissen! Die Natur ist der beste Lieferant für den einzigartigen Knuspergenuss. Deshalb sind die Nature Valley™ Riegel auch völlig frei von künstlichen Aromen, Farb- sowie Konservierungsstoffen. 
 
Natürlich gibt es hier auch verschiedene Sorten:
 
"Oats & Honey", 
"Oats & Chocolate", 
"Canadian Maple Syrup" und 
"Oats & Berries" als ganz neue Sorte.
 
(Quelle: Brandnooz.de)
 
Die praktisch verpackten Doppelriegel sind ideal, um neu durchzustarten oder sich einfach zwischendurch etwas Gutes tun. 
 
Wenn Ihr bei dem Test mitmachen möchtest, könnt Ihr Euch über einen Fragebogen bewerben. Als ausgewählter Tester würdest Du ein super tolles  Snackpaket mit jeweils 5 Packungen à 5 einzeln verpackten Nature Valley™ Crunchy Doppelriegeln zugeschickt bekommen, so dass Du mit Familie und Freunden ausreichend knuspern kannst.

Der Bewerbungszeitraum ist vom 20.06.2016 bis zum 19.07.2016. 
 
Hier geht's zur Bewerbung:
 
 
Ich wünsche Euch viel Glück!
 
Eure Netti

Sonntag, 19. Juni 2016

Der Ultrasonic Aroma-Diffuser AD-P2 von Aiho im Test

Anfang Juni habe ich Euch bereits einen Diffuser der Firma Aiho ausführlicher vorgestellt. Es handelte sich da um einen kleinen Diffuser, den ich auch ohne Kabel mit Akku betreiben kann.
 
 
Gern könnt Ihr 
 
 
noch einmal nachlesen.
 
Heute darf ich Euch einen weiteren Diffuser vorstellen. Es handelt sich hier um das Model AD-P2, einen Diffuser, der sich aufgrund seines hohen Fassungsvermögens hervorhebt und besonders für größere Räume geeignet ist. 
 
 
Er wurde mir direkt von dem Unternehmen zum Test und zur Vorstellung in meinem Blog zur Verfügung gestellt. An dieser Stelle herzlichen Dank dafür.

Lieferumfang:
 
Im Lieferumfang waren enthalten:
 
 
der Aroma Diffuser (bestehend aus 3 Teilen: Schirm aus milchigem, geriffelten Kunststoff, einer Haube für den Wasserbehälter sowie dem eigentlichen Wasserbehälter mit der Technik im Sockel),
ein Adapter, 
ein Meßbecher mit 150ml Fassungsvermögen sowie 
eine ausführliche Bedienungsanleitung in verschiedenen Sprachen, darunter auch Deutsch.

Anwendungsbereiche und Beispiele:

Die Anwendungsbereiche für Aroma-Diffuser sind vielfältig. So kann ich diese nicht nur im eigenen Heim zur Aromatherapie einsetzen, sondern natürlich ebenso gut auch auf der Arbeit, in Physiotherapien, Arztpraxen, im Kinderzimmer, in Restaurants, Krankenhäusern, Yoga-Zentren oder Kosmetiksalons. Immer häufiger sehe ich Diffuser auch im medizinischen Bereich oder in Beratungszentren stehen, um das Ambiente etwas angenehmer zu gestalten.

Bestimmte ätherische Öle können bestimmte Gefühle oder auch Stimmungen hervorrufen. Um einige Beispiele zu nennen hier ein paar Vorschläge:

Weniger Stress, besserer Schlaf: Lavendel, Meer, Kamille
Gute Stimmung, erhöhte Lust: Rose, Maiglöckchen, Ylang Ylang
Beruhigung, Reinigung des Geistes: Regenwald, Sandelholz
Konzentriertes arbeiten: Grüner Tee, Zitrone, Lila, Orange 


Beschreibung:


Dieser Diffuser zeichnet sich durch einen besonders großen Wassertank aus. Mit seinem Fassungsvermögen von 500ml hat er eine Laufzeit von bis zu 10 Stunden. Durch den Nebel und damit der Reinigung und Befeuchtung wird die Qualität der Atemluft erheblich verbessert. Das wiederum bewirkt natürlich auch, dass ich mich besser konzentrieren kann und nicht so schnell ermüde. Mit Hilfe von entsprechenden ätherischen Ölen, die ich bei bedarf zu dem Wasser hinzufügen kann (jeweils ein paar Tropfen), kann ich zudem eine angenehme Atmosphäre oder bestimmte andere Wirkungen erreichen.  Optimal ist die Anwendung im heißen Sommer und im trockenen Winter. Depressionen, Stress, Müdigkeit und Kopfschmerzen können dadurch effektiv gelindert werden. 
 
 
Der Diffuser beeinhaltet eine überaus fortschrittliche Überschalltechnologie. Diese erzeugt die Vibrationen mit einer Frequenz von 2,4 Millionen Mal pro Sekunde. Dabei werden Wasser und ätherische Öle in extrem feine Mikro-Partikel gebrochen, ohne sich dabei zu erhitzen. Das wiederum heißt, dass die ganzheitlichen Eigenschaften der ggf. hinzugefügten ätherischen Öle erhalten bleiben, absolut nichts verloren geht und der Körper sie auf gesunde Art und Weise aufnehmen kann. 

 Der Aiho Aroma Diffuser funktioniert als Ionisator. Es werden eine große Menge negativ geladener Ionen in der Luft freigesetzt. Die aktiven Sauerstoff-Anionen können somit verschiedene Schadstoffe wie Formaldehyd, Benzol. Ammoniak, TVOC vollständig aus der Luft entfernen und sorgen außerdem dafür, dass die Luft befeuchtet wird, was gerade in heißen Sommermonaten oder in gut beheizten Räumen im Winter mit geringer Luftfeuchtigkeit für den menschlichen Organismus gesundheitlich wichtig und gut ist. Die Menge des abgegebenen Nebels kann variiert werden. So kann ich entweder 30ml/Stunde oder 50ml/Stunde einstellen. Der Diffuser AD-P2 ist  für Räume mit einer Größe zwischen 30 und 50m² geeignet (als Luftbefeuchter max. 30 m², als Aroma Diffuser max. 50m²). 
 
 
 
 
 Der Diffuser kann aber noch viel mehr als nur das. Ich kann ihn sowohl als LED Nachtlicht nutzen als auch mit ihm und seinen schönen 7 verschiedenen Farben, die ich in hell und in gedimmt einstellen kann, eine besondere Atmosphäre in Räumen schaffen, ob zum Abschalten oder um einen Abend besonders romantisch zu gestalten. Die Farben kann ich sowohl einzeln einstellen oder auch im Farbwechselmodus nutzen. Ebenfalls kann ich den Diffuser auch als Nachtlicht nutzen.
 
 Sobald der Wasserstand zu gering wird, schaltet sich das Gerät durch eine Schutzfunktion, die vor Überhitzung schützt, automatisch aus.
 
Ich kann den Difffuser selbst durch einen längeren Druck auf die Light-Taste insgesamt ausschalten.

Bedienung: 
 
Das Fassungsvermögen des Wassertanks beträgt 500 ml Wasser. Wenn ich dem Wasser Aromen zusetzen möchte, reichen etwa 4-5 Tropfen für die gesamte Menge aus. Wenn mir das zu gering ist, kann ich natürlich auch noch ein paar mehr Tropfen hinzufügen. Hier sollte aber nur vorsichtig erhöht werden, damit ich nicht zu viel Duft wahrnehme, der dann unangenehm wirken könnte.
 
 
Ich kann mit Hilfe der mittleren Taste verschiedene Zeiteinstellungen auswählen:

60 Minuten
120 Minute,
360 Minuten oder 
Dauerbetrieb (ON).

Mit der Light-Taste unten links ist die Einstellung der Farben möglich. Wenn ich die Taste betätige, ist der Farbwechsel automatisch aktiviert. Wenn ich aber nur eine bestimmte Farbe möchte, dann warte ich, bis diese erscheint und betätige erneut die Light-Taste. Damit bleibt dieses Licht stehen. 

  Wenn ich das Gerät insgseamt ausschalten möchte, betätige ich die Taste Mist und halte diese länger gedrückt. Es werden dann gleichzeitig Licht und Nebel ausgeschaltet.

Preis:

42,00 Euro, derzeit im Angebot bei Amazon für 30,99 €

Erfahrungen/Eindrücke:

Das Gerät sieht optisch ansprechend und hochwertig aus. Es ist aus weißem Kunststoff gefertigt. Fehler im Material oder eine unsaubere Verarbeitung sind an keiner Stelle wahrzunehmen. Nach Angabe des Herstellers ist kein BPA (Bisphenol-A) als gesundheitsschädigende chemische Verbindung enthalten, was ich für mich sehr positiv finde, da dieser Stoff (Weichmacher) verschiedenen Krankheiten wie auch Krebs verursachen kann. 
 
 
 Durch drei kleine Gummifüße an der Unterseite des Geräts steht der Diffuser fest und sicher auf dem Untergrund. 


Unterhalb des Diffusers kann ich das Kabel für die Stromzufuhr einstecken. Die weitere Inbetriebnahme ist wie bereits oben beschrieben einfach und nahezu selbsterklärend.

Wir nutzen diesen Diffuser jetzt bei uns im Wohnzimmer, da das auch der Raum ist, in dem sich die Familie am häufigsten aufhält und der Diffuser seine längste Laufzeit hat. 

Da ich regelmäßig mit trockener Haut zu kämpfen habe, ist es gesundheitlich gerade auch für mich sehr vorteilhaft, einen Diffuser, der die Luftfeuchtigkeit erhöht, in Betrieb zu haben.
 
 Im nachfolgenden kurzen Video seht Ihr den Diffuser in Betrieb.

video


Wie gefällt er Euch?

Uns gefällt er sehr gut und wir sind begeistert. Das Preis-Leistungsverhältnis finde ich außerdem sehr fair. 

Euch ein schönes Wochenende und ganz liebe Grüße

Eure Netti

Freitag, 17. Juni 2016

Kneipp Arnika Franzbranntwein Spray im Test

Als Kneipp VIP Tester durfte ich zu Beginn der Sommerzeit das Arnika Franbranntwein Spray testen und möchte es Euch heute gern vorstellen.
 
 
 Unter Franzbranntwein kannte ich bisher immer etwas, was meine Eltern zum Einreiben des Rückens verwendet haben. Dieses Spray mit wertvollem Arnika-Extrakt und natürlichen ätherischen Ölen aus Latschenkeifer, Fichte, Tanne und Orange wirkt wohltuend auf Körper und Geist.
 
 Anwendung:
 
 Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig. So kann ich es bei Sport und Muskelkater nutzen, zur Erfrischung bei Hitze und Müdigkeit und nach körperlichen Aktivitäten.
Die Anwendung ist denkbar einfach. Auf die gewünschte Stelle werden etwa 10 Sprühstöße gegeben und diese dann leicht in die Haut einmassiert.
 
Inhaltsstoffe:
 
 
 Aqua (Water), Alcohol, Arnica Montana Flower Extract, Menthol, Camphor, Abies Sibirica Oil, Pinus Pinaster Oil, Pinus Mugo Leaf Oil, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Peel Oil, Panthenol, Glycerin, Limonene, Linalool, Citronellol, Parfum (Fragrance), PEG-40
 
Preis: 
 
150ml Sprayflasche für 4,79 € 
 
Mein Test:
 
 
Das Spray befindet sich in einer transparenten Kunststoffflasche. Auf der Banderole sehe ich alle notwendigen Informationen wie Inhaltsstoffe, Anwendung, Hersteller, Füllmenge etc. 
 
 
Durch die Möglichkeit des Sprühens ist ein Dosieren einfach und komfortabel. Ich habe das Spray jetzt schon einige Male genutzt. Am liebsten nehme ich es nach meinem wöchentlichen Sport, weil ich gerade da immer total erhitzt, ausgelaugt und geschafft bin. Das Spray bringt mir Kühlung und wirkt entspannend. Ich empfinde das äußerst angenehm.


Ich denke, dass ich es mir auf jeden Fall nachkaufen werden, wenn die Flasche aufgebraucht ist.

Kennt Ihr das Spray bereits und habt vielleicht schon Erfhrungen damit sammeln können? Wenn ja, würde es mich interessieren, was Ihr für einen Eindruck habt.

Liebe Grüße und einen guten Start ins ersehnte Wochenende

Eure Netti

Vegane Augencreme gegen dunkle Augenringe und Zeichen des Alterns von Gaya im Test


Ich habe Euch bereichts vor kurzem von der Feuchtigkeitscreme von Gaya berichtet, die ich getestet habe und die mich überzeugen konnte. Heute stelle ich Euch in meinem Blog die vegane Augencreme vor.
 
Ich durfte mir diese zu Testzwecken rabattiert auf Amazon  bestellen, ohne dass weitere Bedingungen an meinen zu erfolgenden Testbericht geknüpft waren. 

Meine Meinung zu dem Produkt gebe ich aufgrund meiner Beobachtungen und Erfahrungen ab, die ich beim Nutzen der Creme im Testzeitraum sammeln konnte.  

 Nach meiner Bestellung erhielt ich das Produkt innerhalb von nur zwei Werktagen sicher und wie gewohnt sehr schnell nach Hause geliefert.
Zwar habe ich Euch in meinem letzten Post schon das Unternehmen vorgestellt, doch möchte ich nicht versäumen, hier erneut einige Eckpunkte aufzuzeigen.
 
Das Unternehmen Gaya Cosmetics 

Die Kosmetikfirma Gaya Cosmetics gibt es seit 2010. Sie vertreibt mineralisches Makeup und Beautyprodukte aus Italien mit gezieltem Anliegen für die Haut der Frau. 

Sehr gut gefällt mir, dass Gaya in ihren Produkten nur Produkte verwendet, die für die Haut auch einen wirklichen Nutzen haben. Auf Inhaltsstoffe, die viele andere Firmen in ihren Anti-Aging Produkten enthalten haben, die aber nicht zwingend notwendig sind, wird verzichtet. 

Gaya-Produkte sind daher auch für die empfindlichsten Hauttypen geeignet.

Beschreibung:

Versprochen wird vom Hersteller eine reichhaltige Feuchtigkeitstextur, die gerade im Bereich der Augen gegen die Trockenheit ankämpft und eine Dehydration vermeiden soll.
Die enthaltenen Naturwirkstoffe wie Algen und Algenextrakte, Hyaluronsäure, Vitamine (C, E) und Antioxidantien helfen dabei, die Haut strahlend, jung, frisch und gesund zu erhalten. Nun war ich natürlich gespannt, ob sich das Versprechen auch erfüllt und wie die Augencreme auf meine immer recht trockene Haut wirkt.
Verträglichkeit:

Das Produkt ist für alle Hauttypen geeignet. Auch empfindliche Hauttypen sollten keine Probleme bei der Anwendung haben. 

Anwendung:

Die Augencreme sollte morgens und abends im Augenbereich aufgetragen und leicht eingeklopft werden. Sie kann für weiche und volle Lippen ebenfalls auf den Lippen angewendet werden.


Inhaltsstoffe: 



Water (Aqua), Isononyl Isononanoate, Cyclomethicone, Cyclopentasiloxane & Dimethicone Crosspolymer, C14-22 Alcohol & C12-20 Alkyl Glucoside, Cetyl Ricinoleate, Hexylen Glycol, Algae Extract & Pullulan, Sodium Hyaluronate, Betaine, Glycerin & Steareth-20 & Chrysin & N-Hydroxysuccinimide & Palmitoyl Oligopeptide & Palmitoyl Tetrapeptide-7, Caprylic/Capric Triglyceride - Teprenone, Silt Extract, Hesperidin Methyl Chalcone & Steareth-20 & Dipeptide-2, Sodium Pca, Squalane, Ethyl Ferulate, Caprylyl Glycol & Glycerin & Glyceryl Caprylate & Phenylpropanol, Xanthan Gum, Maris Salt, Ascorbyl Tetraisopalmitate (Vit. C), Tocopheryl Acetate (Vit. E), Fragrance, Dipotassium Glycyrrhizinate, Mica

Preis:

30ml Pumpspender für derzeit 49,95 € auf Amazon
(79,99 € UVP)

Mein Test:

  
Die Augencreme, die vollständig vegan ist und ohne Tierversuche hergestellt wurde, befindet sich in einem ansprechenden Pumpspender mit goldenfarbener Kappe. Er sieht damit äußerst edel und ansprechend aus.
 
Wie empfohlen habe ich sie jetzt regelmäßig seit einiger Zeit immer morgens und abends aufgetragen und leicht in die Haut eingeklopft. Sie ist sehr schnell eingezogen. Ich konnte bei mir feststellen, dass gerade morgens die Augenringe schnell verschwinden, sich die Haut um die Augen strafft und meine kleinen Lachfältchen sich gemildert haben. Die Haut im Augenbereich wird optimal gepflegt und mit Feuchtigkeit versorgt. Probleme in Bezug auf Verträglichkeit sind bei mir nicht aufgetreten.



Der Preis der Augencreme ist nicht unbedingt gering. Da ich jedoch nur sehr wenig davon benötige (pro Anwendung nur Creme von 1x Drücken des Pumpspenders) und die enthaltenen 30ml Inhalt damit sehr lange reichen als auch die Wirksamkeit in meinem Fall bestätigt sehe, empfinde ich den angesetzten Preis als durchaus gerechtfertigt und angemessen. 
 
 Wer das Geld zur Verfügung hat und sich und seiner Haut etwas wirklich Gutes gönnen möchte, dem kann ich die Augencreme wirklich ans Herz legen.

Kennt Ihr bereits Produkte des Unternehmens Gaya?

Ich würde mich über Euer Feedback sehr freuen.

Liebe Grüße

Eure Netti

Donnerstag, 9. Juni 2016

Arla und der Buko des Jahres "Barbecue" bei uns im Test

Die Grillsaison ist im vollem Gange und zum Grillen gehört nicht nur  Grillfleisch, sondern auch Salate, Dips, Käse ...



 Arla hat mit dem Buko des Jahres auch in diesem Jahr wieder für ein neue und originielles Geschmackserlebnis gesorgt, das sich sehen und vor allen Dingen auch schmecken lassen kann. 

  
Es handelt sich nämlich um den Arla Buko des Jahres "Barbecue". Dieser wurde mit gegrillter Paprika und getrockneter Tomate verfeinert und macht mit
seinem würzigen Geschmack richtig Lust auf die Grillsaison.

Der Frischkäse ist vegetarisch und besonders cremig. Er enthält weder  Geschmacksverstärker, noch Konservierungsstoffe oder Verdickungsmittel und ist geeignet sowohl als Aufstrich auf Baguette oder Toast oder auch als zusätzliche Verfeinerung zum Fleich oder Grillgemüse. 

Wir haben über Brandnooz die Möglichkeit bekommen, diesen neuen Buko Barbecue Frischkäse von Arla zusammen mit Familie und Freunden zu testen.


 Das Unternehmen hat sich hier wirklich was Tolles einfallen lassen. Nachdem wir einmal den Käse gekostet hatten, konnten wir gar nicht mehr davon lassen. Mein Mann liebt ihn nicht nur zum Grillen, sondern möchte ihn auch auf einer seiner Arbeitsbrote als Belag haben. Ich finde ihn toll auf getoasteten oder gegrilltem Toast und natürlich auch als Dip zu Gemüse und als Verfeinerung zum Grillfleisch. 


Zum Grillen mit Freunden kommt er bei uns jetzt auf jeden Fall immer auf den Tisch. Bei den bisherigen Grillabenden kam er auch bei unseren Gästen an, die ihn bisher noch nicht in den Geschäften entdeckt hatten. Jetzt hat er auch bei den meisten unserer Freunde eingeschlagen und


Kennt Ihr die neue Sorte bereits? Wenn ja, wie sind Eure Eindrücke dazu?

Ich freue mich sehr über Euer Feedback. Also scheut Euch nicht und schreibt etwas!

Liebe Grüße

Eure Netti