Mittwoch, 16. Oktober 2013

Öko Wärmflasche Classic Comfort von Hugo Frosch bei mir im Test

Ich hatte das große Glück, dass meine Bewerbung um einen Produkttest bei Hugo Frosch Gehör fand. Am 07.10. erhielt ich die wirklich nette Mail mit der Zusage zu dem Produkttest und schon am 08.10. klingelte der GLS-Mann bei mir, um mir das Testprodukt gut verpackt auszuliefern. Na wenn das kein Service ist. :-D

In meinem Testpäckchen befand sich eine große Öko Wärmflasche, die ein Fassungsvermögen von 2 Litern hat. 

Der Bezug ist braun mit einer Teekanne und dem Schriftzug "Wärmespender" versehen.



Bevor ich aber auf mein Testprodukt zu sprechen komme, möchte ich Euch erst einmal etwas zur Firma HUGO FROSCH selbst berichten.

Kennt Ihr das Unternehmen bereits?

 Von der Firma Hugo Bosch werden seit dem Juli 1999 Design Wärmflschen in bester und extrem geprüfter Qualität hergestellt.Hugo Frosch, ein Diplom Wirtschaftsingenieur und Leiter eines Wärmflschenproduktionsbetriebes gründete das Unternehmen mit einer am Markt völlig unbekannten Flaschenform, die sich "die Runden" nannte.

Im Anschluss daran folgten weitere moderne Formen wie z.B. Fisch, Klassic, Junior, Herz in den Größen für Erwachsene und auch für Kinder. 

Der Absatzmarkt wurde immer größer und wuchs über Deutschland, der Schweiz und Österreich weiter und auch weitere europäische Märkte konnten erschlossen werden.

Globale Geschäftsbeziehungen nach Übersee, z. B. Chile, Japan, Korea und China folgten danach recht schnell und die Firma Hugo Frosch GmbH wuchs und wurde immer bekannter.

Informationen zu den Öko-Wärmflaschen:

Die Wärmflaschen werden in Deutschland hergestellt, enthalten kein PVC und keine Weichmacher (Phthalate). Beim Befüllen mit dem warmen Wasser wird das Material weich.

Die Produkte werden nachhaltig und ressourcenschonend durch reduzierten Materialverbrauch und Energieeinsparng im Produktuktionsprozess hergestellt, sind recyclingfähig, schadstoffgeprüft, formstabil und geruchsneutral.

Sie haben zudem einen patentierten Sicherheitsverschluss und sind durch die die XL-Haltelasche einfach und sicher zu befüllen.

Sie haben 2 Jahre Garantie auf die Dichtigkeit.

Die Öko-Classic Comfort Ökö-Wärmflasche hat die Abmessungen 19,5x31,5x4 cm und
die Öko-Junior Comfort-Wärmflasche ist mit den Maßen
14x20x4 cm ausgemessen worden.

Möglichkeiten der Nutzung:

Diese sind vielfältig gegeben, sei es bei Bauchschmerzen, Rückenschmerzen, zum Einschlafen, Kuscheln, Trösten oder zum Anwärmen kalter Körperteile.


Mein Test:

 Aus meiner Jugend kenne ich noch die Gummiflaschen, die mit brühend heißem Wasser gefüllt und mit einem Handtuch umwickelt ins Bett gelegt wurden, wenn ich bei Erkältung oder Grippe mit Schüttelfrost zu kämpfen hatte oder einfach auch nur mal Bauchweh ein Problem darstellte. Ich fand diese Varianten nicht wirklich schön. Entweder war das Handtuch so dick, dass die Wärme kaum durchdrang oder die Flasche war ohne Handtuch einfach zu heiß, um sie so zu nutzen. Außerdem kam erschwerend noch hinzu, dass der Verschluss nicht wirklich dicht war und es zuweile auch vorkam, dass heißes Wasser rauslief.

Bei meinen beiden Kids habe ich bisher auch nie eine Wärmeflasche angewandt und eher auf das Anwärmen von Schlafanzügen oder Bettdecken vorher auf der Heizung zurückgegriffen.

Ich selbst habe von Natur aus kalte Füße und quäle damit nur allzugern meinen lieben Mann, der dann das "Vergnügen" hat, diese aufzuwärmen. Nicht selten führt das wiederum dazu, dass auch er kalte Füße bekommt und wir beide nicht einschlafen können. Das ist wirklich ein Teufelskreis!

Ich war nun sehr gespannt auf die Wärmflasche von Hugo Frosch, die ich als Testprodukt erhalten habe.

HIER

könnt Ihr sie übrigens im Shop finden.

Der Unterschied zu den Wärmflaschen, die ich von früher her kannte, ist wirklich groß.

Das Material, das weder Weichmacher noch PVC enthält, wird nach dem Einfüllen des heißen Wassers sehr flexibel und weich.






 Ich habe das ganze einfach mal als kurzes Video festgehalten, so dass Ihr Euch einen Eindruck von der Flexibilität der Flasche machen könnt.

video


Das Befüllen selbst ist sicher und der Verschluss sitzt auslaufsicher und fest. Meine doch irgendwo vergrabene Angst, dass der Verschluss nicht dicht sein könnte, war unbegründet.

Die Flasche ist auch geruchsneutral.

Der Doublefleece-Bezug, die die eigentliche Wärmflasche ummantelt, ist schön angenehm weich und kuschlig und läßt sich sehr gut, wie man es auch im Video sehen kann, um die Flasche legen und verschließen.

Die Wärme bleibt erstaunlich lange erhalten.

Meine Tochter, die sich die Wärmflasche auch angesehen hat, ist richtig neidisch darauf und wird sie wohl zukünftig auch regelmäßig nutzen.

Der Preis von 14,95 € für diese ÖKO-Wärmflasche von Hugo Frosch ist sehr fair. Das Preis-Leistungsverhältnis ist perfekt.

Ich kann sie Euch auf jeden Fall empfehlen.

Schaut Euch doch mal im Online-Shop von Hugo Frosch um und laßt Euch von den verschiedenen Designs begeistern.

Für Kinder finde ich ganz besonders die Kuscheltierwärmflaschen als Frosch, Katze, Schaf oder Elefant richtig toll, die mit Sicherheit jedes Kind begeistern werden. 

Ihr werdet staunen, was Hugo Frosch alles anbietet.

Seid alle ganz lieb gegrüßt von

Eurer Netti

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen